User Experience

Veröffentlicht am 9. Juni 2017 von Bastian Ehl

Waffeln am Stiel – die große User Experience. Ein Rückblick auf das UXcamp Europe 2017

Wenn sich Austausch unter UX-Professionals anfühlt wie ein Familientreffen, dann ist wieder UXcamp Europe in Berlin. Und da es eine groooße Familie ist, waren die knapp 500 Tickets für die mittlerweile 9. Auflage der Konferenz in unter 30 Sekunden vergriffen. Das Barcamp ist jedes Jahr der Reality Check – hier kann man sich wunderbar mit Read More

Veröffentlicht am 22. August 2016 von Susanne Speh

Design- und Technologietrends 2016: Überblick über das erste Halbjahr

Was wird wieder in der Schublade verschwinden, was hat das Zeug zum Dauerbrenner? Die Hälfte des Jahres 2016 ist vorbei und wir haben in diesem Blog-Artikel einmal zusammengefasst, was uns dieses Jahr bereits an Trends und Technologien begegnet ist.

Umcamp Europe 2016
Veröffentlicht am 30. Juni 2016 von Cindy Waldinger

UXcamp Europe 2016 – von UX, Bananen und einer sehr langen (User) Journey

Letztes Wochenende war es endlich wieder so weit: frei nach dem Motto „No Spectators, only participants“ wurde zum mittlerweile 7. Mal zum UXcamp Europe geladen. Für alle Glücklichen, die eines der heiß begehrten Tickets ergattern konnten hieß es daher – ab nach Berlin zum beliebtesten Barcamp des Jahres!

Veröffentlicht am 14. Oktober 2015 von Nance Kaemmerer

Unser Gastbeitrag bei produktbezogen: Usability in a (Small) Box

Der produktbezogen Blog besteht seit September 2013. Viele Tausende Klicks jeden Monat zeigen, dass das Interesse an Wissen und Trends im Bereich des User Experience Designs enorm groß ist. Regelmäßig werden unter anderem Artikelserien veröffentlicht, die einen Einblick in den Entwicklungsprozess von der ersten Idee bis zum erfolgreichen Produkt geben.

UX Camp 2014 – Zwei Dinge für eine einsame UX-Insel: Pattern libraries und das User Experience Musical

Gibt es einen Grund, an einem Sonntag früh aufzustehen? Mindestens ein Mal im Jahr, denn dann werden die Tickets für das UXcamp Europe verteilt. Kostenlos. Verschlafen darf man nicht, denn innerhalb weniger Minuten ist das Barcamp stets ausgebucht. Hat man ein Ticket ergattert, steigt die tägliche Vorfreude auf das wohl beste Barcamp des Jahres.

UXcamp Europe 2013 – eine User Journey zu einer guten Currywurst User Experience

Kaiserwetter kann nur eins bedeuten: Es ist wieder UXcamp Europe Wochenende. Also ab nach Berlin ins Erwin-Schrödinger Zentrum – einer DER jährlichen Treffpunkte der internationalen UX-Szene.

Veröffentlicht am 30. April 2009 von Matthias C. Schroeder

Haptisches Feedback für Touchscreens

Seit den ersten Stunden des Touchscreens wird an ihm rumgemäkelt, das er zwar einerseits quasi unendliche viele Buttons und Interaktionsformen anbieten kann, aber ihm doch jegliches haptisches Feedback fehlt.

Dies könnte nun bald ein Ende haben. Wissenschaftler der Carnegie Mellon University (in Pittsburgh, Pennsylvania) haben dafür einen Lösungansatz gefunden.

Aufgebaut ist das System aus einer Acryl-Platte, in die möglichen Button-Formen ausgespart sind. Auf Seiten des Nutzer liegt darüber eine Latex-Schicht und auf der anderen Seite eine Kammer in die Luft gepumpt oder rausgesogen werden kann. Somit kann man dann Erhöhungen oder Vertiefungen schaffen. Das Bild wird per Rückprojektion auf den Latex projiziert. Mittels einer kleinen Kamera auf höhe des Miniprojektor ist auch die Aufnahme der Finger möglich, so das die ganze Einheit auch Multitouch-Funktionalitäten beherrscht.

Veröffentlicht am 1. März 2009 von Matthias C. Schroeder

TV-Tipp: Phoenix widmet sich dem „täglichen Kampf mit der Technik“

Leider etwas spät, aber Dank der Mediathek kann man sich die heute auf Phoenix gesendete Diskussion noch online anschauen. In der Reihe Wissenschaftsforum Petersberg diskutieren unter Moderation von Ranga Yogeshwar vier Experten zum Thema „Vom täglichen Kampf – Wie viel Technik braucht der Mensch?“. Der Videostream kann auf der Webseite des Fernsehsenders aufgerufen: Die Gäste Read More

Veröffentlicht am 16. Februar 2009 von Matthias C. Schroeder

Das neue Windows Mobile – Sollten Sie nichts gelernt haben?

Im letzten Eintrag hatten wir gerade über die schleppende Weiterentwicklung bei Microsoft geschrieben und das man mittlerweile auch bei mobilen Betriebssystem den Anschluss verpasst hat. Ähnlich wie bei den Browsern haben sich hier Redmonder zu langen auf ihren Lorbeeren ausgeruht und die Konkurrenz an sich vorbeiziehen lassen. Bei den Browsern war es Firefox der den Markt ordentlich aufgemischt hat, bei den mobilen Geräten Apple. Dabei hat Apple nicht mal ein tolles Gerät. Im Vergleich zum Mittbewerb hat das iPhone in vielen Gebieten bedeutend schlechtere Geräteeigenschaften und zwingend einem dazu noch in einem „nicht gerade günstigen“ Vertrag bei einem einzigen Netzanbieter. Es verkauft sich schlichtweg über das User Interface, welches mit Multitouch-Spielereien eine Begehrlichkeit weckte aber vor allem eins war und ist: konsistent und einfach.