Header Digitalisierungsstufen
Veröffentlicht am 11. Mai 2016 von Nadine Kempe

Wie digital ist Ihr Unternehmen? Smart in vier Stufen.

Wir als Agentur für digitale Produkte haben unter unseren Auftraggebern viele Klein- und Mittelständische Unternehmen (KMUs) aus ganz verschiedenen Branchen. Dabei stehen einige der Firmen mit dem Thema Digitalisierung noch ganz am Anfang – eher skeptisch werden erste Ideen ausprobiert. Andere dagegen sind schon voll im Thema, wollen ihre Produktion vernetzen oder ihr Serviceteam mit Echtzeitinfomation aus dem laufenden Betrieb unterstützen.

Weiterlesen …

produktbezogen Headerbild
Veröffentlicht am 7. April 2016 von Nance Kaemmerer

Unser Gastbeitrag bei produktbezogen: User Research at Scale – Teil 2: Tausende Insights auswerten

Auch der zweite Artikel der Serie User Reseach at a Scale ist inzwischen im produktbezogen Blog erschienen. Im ersten Artikel haben Susi und Nadine gezeigt, wie man eine Datenflut aus einem User Research bewältigt und die Ergebnisse strukturiert.

Weiterlesen …

Internet of Things
Veröffentlicht am 4. April 2016 von René Kann

Internet of Things – Ein Überblick zu Chancen und Herausforderungen

„Es wird in wenigen Jahrzehnten kaum mehr Industrieprodukte geben, in welche die Computer nicht hineingewoben sind.“
– Karl Steinbuch, 1966

Bereits 1991 beschrieb Mark Weiser das Internet of Things (IoT) in seinem Artikel „The Computer for the 21st Century“ zum ersten Mal und er hatte wohl nur eine kleine Vorstellung, welche Möglichkeiten und Herausforderungen IoT mit sich bringen würde. Das Thema Internet of Things, Machine-to-Machine (M2M) und Industrie 4.0 hat in den letzten Monaten deutlich mehr Aufmerksamkeit erhalten, als in den Jahren davor. Verbrachte IoT vor dem Jahr 2013 sein Dasein noch halbwegs in einer Nische, so ist seit 2013 ein gestiegenes Interesse zu verzeichnen, welches sich im Jahr 2016 zu einem regelrechten Hype entwickelt hat (siehe Google Trends). Jedoch bewegt sich die Diskussion um IoT, M2M und Industrie 4.0 meistens noch auf so einem abstrakten Level, dass die Zusammenhänge und Herausforderungen oftmals nicht klar werden. Weiterlesen …

Gastbeitrag auf produktbezogen.de
Veröffentlicht am 31. März 2016 von Nance Kaemmerer

Unser Gastbeitrag bei produktbezogen: User Research at Scale – Teil 1: Tausende Insights auswerten

Als Design- und Interface Agentur führen wir oft User Researchs durch. Für einen Auftraggeber aus der Automobilbranche arbeiten wir derzeit an einem Usability Projekt. Wir analysieren eine unternehmensweit eingesetzte Verwaltungssoftware. Von über 25.000 Nutzern weltweit werden darin momentan ca. 330.000 Datensätze gesammelt, dokumentiert, verwaltet, organisiert, bewertet und vieles mehr. Dabei wächst der Datenbestand täglich. Wir reden also von einem wirklich großen Projekt.

Weiterlesen …

tracking-tools
Veröffentlicht am 14. März 2016 von Dennis Ostendorf

Tracking-Tools – ein Vergleich

Nutzeranalysen waren noch nie so einfach wie heute – dank Tracking-Tools können Klicks, Mausbewegungen und Interaktionen einzelner Nutzer problemlos aufgezeichnet werden. Ergebnisse daraus können mögliche Usability-Probleme einer Website fokussiert aufzeigen. Diese können dann gezielt angegangen und die Änderungen im Nachhinein auf ihre Wirksamkeit überprüft werden.

Besonderer Vorteil ist hierbei die „gewöhnliche“ Nutzersituation, die im Gegensatz zum Usability-Test im Labor unverzerrte und ehrliche Antworten liefern kann.

Weiterlesen …

Sketch Plugins
Veröffentlicht am 23. Februar 2016 von David Paschke

Sketch Plugins

Seit Ende 2015 sind wir komplett auf Sketch als Hauptwerkzeug für das Interface Design umgestiegen. Sketch ist genau für diesen Zweck entwickelt worden und kommt vektorbasiert, schlank und durch Plugins erweiterbar daher. Schaut man sich die Design Tools Umfrage von Khoi Vinh an, wird schnell deutlich, dass Sketch es innerhalb weniger Jahre zum Platzhirsch in diesem Bereich gebracht hat. Die Daten sind zwar in den USA erhoben, eine ähnliche Verteilung dürfte sich aber auch in naher Zukunft hierzulande ergeben. Weiterlesen …

Oma weiß Bescheid … auch über Usability?
Veröffentlicht am 25. Januar 2016 von Nance Kaemmerer

Oma weiß Bescheid … auch über Usability?

Wir beschäftigen uns viel mit Usability Tests: Wir haben einen eigenen Leitfaden geschrieben, wir empfehlen dringend Usability Tests für unsere Kunden, schulen selber und machen intern für unsere Prozesse Usability Tests. Regelmäßig ist es daher auch für uns Zeit anzuhalten und uns selber zu überprüfen. Wie wir das machen? Manchmal mit dem Oma-Test. :-)

Weiterlesen …

Usability Tools
Veröffentlicht am 8. Januar 2016 von Nance Kaemmerer

Die 3 besten Usability Tools für den Einstieg

Das kennt jeder: Wenn die Jeans nicht mehr passt, kaufen wir eine Neue. Wenn die Büro-Kaffeemaschine anfängt ein komisches Geräusch zu machen, rufen wir den Service an oder besorgen Ersatz. Das scheint ein ganz normaler Vorgang zu sein. Aber was ist der Prozess bei der eigenen Webseite? Ist die Leistung der Seite bekannt? Wenn die Leistung sinkt …
Welche Änderungen nimmt man vor und mit welcher Begründung? Woher weiß man, dass man die richtigen Änderungen gemacht hat? Weiterlesen …

User-Journey-Map_Artikelbild02b
Veröffentlicht am 22. Dezember 2015 von Cindy Waldinger

Dem Nutzer auf der Spur – Prozessoptimierung mittels Hackathon

Unsere Auftraggeber unterstützen wir regelmäßig erfolgreich mit Methoden aus dem User-Centered-Design-Prozess (UCD). Wir analysieren, spezifizieren und konzipieren für Sie nachhaltige Produkte mit dem Plus an Mehrwert. Dabei bildet der UCD-Prozess das Fundament unserer Arbeit und findet selbstverständlich auch in unseren internen Prozessen Anwendung. Wir leben Usability. So haben wir kurz vor Weihnachten einen Hackathon zur Optimierung unserer Schnittstellen mit Auftraggebern durchgeführt –  Erstellung von User Journey für UCDplus. Für solche internen Aufgabenstellungen setzen wir seit einiger Zeit erfolgreich das Modell „Hackthon“ ein. Weiterlesen …

Ältere Artikel